Pesto Rosso

Italienischer Klassiker.

Heute ein echter Klassiker: Pesto Rosso. Ideal zu Nudeln und Pasta aller Art. Schnell zubereitet, mit leckeren, frischen Zutaten und super simpel.

IMGP8418

Pesto kommt aus dem Italienischen und leitet sich vom Wort „pestare“ für „zerstampfen“ ab. Das wohl bekannteste Pesto ist das „Pesto alla genovese“ hergestellt aus Basilikum, Pinienkernen, Knoblauch, Olivenöl und Käse. Aber auch sehr bekannt ist das „Pesto rosso“ oder „Pesto alla siciliana“, eine sizilianische Variante, die zusätzlich getrocknete Tomaten, Mandeln statt Pinienkernen und weniger Basilikum enthält.

IMGP8435

Das Rezept für eine Abwandlung des Pesto Rosso habe ich mir auf chefkoch.de von Viniferia abgeschaut – allerdings nur die Hälfte gemacht, reicht ca. für ein kleines Einweckglas.

IMGP8428

  • Ca. 80 Gramm getrocknete Tomaten
  • Ca. 80 Gramm Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 10 Blätter frischer Basilikum
  • Ca. 25 Gramm Parmesan
  • 15 Gramm Pinienkerne
  • 1 kleine, rote Chilischote
  • 2 Eßlöffel trockener Rotwein
  • 2 Teelöffel Tomatenmark
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer

IMGP8422

Knoblauch schälen, Basilikum waschen, Chilischote entkernen. Alle Zutaten grob zerkleinern und zusammen mit dem Olivenöl in einen Mixbecher geben. Alles kräftig mit einem Pürierstab zerkleinern, bis es eine schöne, breiige Masse entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

imgp8440.jpg

Weckgläser gut auswaschen und mit dem Pesto befüllen, dabei aufpassen, dass sich keine Lufträume bilden. Vor dem Verschließen das Pesto Rosso mit einer dünnen Ölschicht bedecken – so bleibt es länger frisch. Nach jedem Gebrauch die Ölschicht wieder erneuern.

Fertig!

IMGP8446

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s